Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Oliver Strempler singt Strempler

27 Juni · 19:30 - 21:30

Oliver Strempler singt Strempler

WERKSCHAU · Lieder aus vier Jahrzehnten

Von der Musik zu leben, diesen Traum hat sich Oliver Strempler vor knapp zwei Jahrzehnten erfüllt: Der Mann mit dem unerschöpflichen Musikwissen ist Kirchenmusiker in der Friesenkapelle und gastiert mit einem halben Dutzend unterschiedlicher Konzertformate auf den Bühnen der Insel und auf dem Festland.
Für die Musik leben? Das war bei dem 60-jährigen schon immer so: Als Teenager tauchte Strempler tief ein in die Welt der Melodien und Klänge, er lernte Gitarre spielen, schrieb kleine Gedichte, komponierte erste Songs, studierte Musikwissenschaften und Kunstgeschichte und besuchte die Schauspielschule.
Die musikalischen Formationen, Kreativkonstellationen und Bands, bei denen er ihm Laufe der Jahrzehnte mitmischte, sind so bunt und vielschichtig wie das Leben selbst. Seinen Jugendtraum, Musiker und auf keinen Fall Spießer zu werden, den hat er sich jedenfalls erfüllt. Jetzt wird sein Wunsch wahr, einen Konzertabend ausschließlich mit eigenen Songs auf die Bühne zu bringen.
„Strempler singt Strempler“ heißt konsequenterweise das Format, mit dem er am Mo. 27. Juni um 19.30 Uhr in der Friesenkapelle Welt-Uraufführung feiert.
„Ich habe über die Jahrzehnte viele Hundert Songs geschrieben. Jetzt habe ich mich mal konsequent durch mein eigenes Werk durchgehört. Das war ein sehr emotionaler Weg. Aber jetzt steht meine Werkschau und es kann losgehen.“, so Strempler.
Seine Konzertabende – ob der zum Werk von Johnny Cash, von Leonard Cohen, dem weißen Album der Beatles oder den beiden großen Udos (Lindenberg & Jürgens) – haben immer einen Roten Faden: Er vermittelt sein ultimatives Wissen superunterhaltsam und bietet neben viel Live-Mucke auch einen gehörigen Schuss spannender Infos.
Das ist bei der Werkschau nicht anders: Die Bandbreite reicht von leichten Jazz-Kompostionen, über Singer-Songwriter Lieder, die zum Beispiel das Thema „Inselkoller“ humorig aufarbeiten, über Songs mit politischer Note, Sylter Mörderballaden, türkische Gedichte in zeitgemäßem Gewand bis hin zu Tangoklängen und spannender Filmmusik. „Ich hatte mir vorgenommen, mit meinen eigenen Songs niemals ein Klischee zu bedienen. Das ist offenbar gelungen“, meint der Musiker, der seine Sylt-Ära mit Begleitung von Strandtaufen und -hochzeiten begann, um sich dann in der Kirche und
in Konzertsälen in die Herzen zu spielen.
Bei seinem persönlichsten Format ist er nicht allein: Unterstützt wird er von Tom Zurmühlen am Bass (Musiker bei James Last), seinem Cousin Björn Kunert an Trompete und Flügelhorn und „The Voice“ Stefan Hartman für die Textlesungen. Ob das Format „Strempler singt Strempler“ nach der Uraufführung in „Serie“ geht, macht er von der Resonanz seines Publikums abhängig: „Wenn’s gefällt, spiele ich die Auswahl meiner eigenen Lieblingssongs natürlich gerne auch mal öfter.“

Fotocredits:
Imke Wein / Roman Matejov

Friesenkapelle am Dorfteich
Montag, 27. Juni 2022
Beginn 19.30 Uhr
Einlaß 19.00 Uhr
Eintritt: 20 €

Ticketverkauf in den Tourismus-Services der Insel, an der Abendkasse
oder online

In der Friesenkapelle wird das Tragen einer Maske empfohlen.

Teilen Sie diesen Beitrag

Details

Datum:
27 Juni
Zeit:
19:30 - 21:30
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
, , ,

Veranstalter

Kirchengemeinde Norddörfer
Telefon:
04651 8362964
E-Mail:
norddoerfer-kirchenbuero@t-online.de
Webseite:
www.friesenkapelle.de

Veranstaltungsort

Friesenkapelle am Dorfteich
Bi Kiar 9
Wenningstedt-Braderup, 25996 Deutschland
Google Karte anzeigen
Telefon:
046518362964